Kategorie » Ausstellungen

Julije Knifer - Kompromisslos

Julije Knifer (1924 in Osijek – 2004 in Paris) war einer der international renommiertesten Künstler aus Kroatien nach 1945, der im Bereich der konkreten und konzeptuellen Kunst zu Weltruhm gelangt ist. Er hatte u. a. eine Ausstellung im MoMA, Arbeiten besitzt etwa das Centre Pompidou, um nur die prominentesten Institutionen zu nennen.

Sein Bezug zu Graz ist die Teilnahme an trigon 77 („Der kreative Prozeß“). Auch besitzt die Neue Galerie Graz Werke des Künstlers in ihrer Sammlung.
Termine
Abgesagt! 19. November 2020, 19:00 Uhr
Abgesagt! 20. - 30. November 2020, Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
Abgesagt! 1. - 6. Dezember 2020, Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
7. - 31. Dezember 2020, Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. Jänner 2021, Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 28. Februar 2021, Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. März 2021, Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 25. April 2021, Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
Weitere Informationen
Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem MSU – Muzej Suvremene Umjetnosti/Museum für zeitgenössische Kunst, Zagreb, aus Anlass der EU-Ratspräsidentschaft Kroatiens im ersten Halbjahr 2020 statt.

(c) Foto: "Arbeitsprozess, Tübingen", 1975, © Bildrecht Wien, 2020
Veranstaltungsort/Treffpunkt