Stadt Graz
19.09.2014      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« September 2014 »
modimidofrsaso
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Vom Chaos zur Theorie: Chaosforschung zum Anfassen
Montagsakademie 2010/2011 – Leitthema: „Chaos“
Vortrag von Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Leopold Mathelitsch, Institut für Physik, Universität Graz.
In diesem einleitenden Vortrag sollen Wege ins Chaos, aber auch wieder heraus, diskutiert werden. Dabei werden Grundzüge der Chaostheorie, ein Forschungsgebiet vieler Fächer, vor allem aber der Mathematik und der Naturwissenschaften, in möglichst einfacher und verständlicher Weise dargestellt. Ist Chaos völlig unberechenbar oder hält es sich auch an bestimmte Regeln? Was sind Apfelmännchen? Was bedeutet Selbstähnlichkeit? Wie lang ist die Küste Englands? Antworten auf diese und weitere Fragen sollen einen ersten Einblick in das faszinierende Thema „Chaosforschung“ geben.

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Leopold Mathelitsch, Institut für Physik, Universität Graz
Lebenslauf
- Lehramtsstudium Mathematik, Physik, Chemie an der Karl-Franzens-Universität Graz
- Promotion und Habilitation in theoretischer Teilchenphysik an der Karl-Franzens-Universität Graz
- Forschungsaufenthalte an den Universitäten Paris-Sud und Texas A&M
- Seit 1982 Ao. Univ. Prof. am Institut für Physik der Karl-Franzens-Universität Graz
- Leiter des Fachdidaktikzentrums Physik
- Vorlesungen an den Universitäten Innsbruck, Ljubljana und Maribor, an der FH Joanneum und an den Pädagogischen Akademien / PHs der Steiermark
- Publikation zahlreicher Artikel aus den Fächern Theoretische Teilchenphysik und Didaktik der Physik; (Mit-)Autor und Herausgeber von 20 Büchern, darunter eine Reihe von Schulbüchern.

MONTAGSAKADEMIE 2010/2011 – Leitthema : „Chaos “
Das „Chaos“ hat Karriere gemacht. Es beherrscht den Schreibtisch und den Winter, den Verkehr und die Gefühle – es scheint allgegenwärtig zu sein. Doch „Chaos“ ist eigentlich eine grundlegende Kategorie, die die Welt erklären und verständlicher machen will. Was die Chaostheorie wirklich aussagt, wie tiefgreifend „Chaos“ mit Naturwissenschaft, aber auch mit Glauben, Kunst oder Psyche zu tun hat, erläutern die Vorträge der diesjährigen Montagsakademie.

Termine
11. Oktober 2010, 19:00 Uhr
Weitere Informationen
(c) des Fotos / der Abbildung liegt beim Veranstalter
Veranstaltungsort
Universität Graz, Aula
Universitätsplatz 3, 8010 Graz
- - - - -
haltestelle Universität: buslinie 41,63
haltestelle Uni-Mensa: buslinie 39

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

Copyright: siehe 'Weitere Informationen'

Universität Graz, Aula
Universitätsplatz 3, 8010 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2014 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook