Stadt Graz
18.04.2014      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection

Kultur A-Z » KünstlerInnen-Datenbank

Veronika Dreier

 

1954 in Voitsberg geboren, aufgewachsen in Kainach
1971-75 Ortweinschule, Abteilung Graphik
1976 Graphik-Designerin
1982 eigenes Atelier
lebt und arbeitet in Graz

1994 Österreichisches Staatsstipendium für Bildende Kunst
1997 Arbeitsstipendium


1980-1992 Redakteurin und Herausgeberin von Eva & Co, feministische Kulturzeitschrift
1980-1992 Obfrau von Eva & Co Künstlerinnengemeinschaft
1996 Gründung von KUNST://ABSEITS VOM NETZ (1996–1998)
Kunstverein W.A.S. Vorstandsmitglied
2000 Gründung von BAODO (KünstlerInnengruppe und Kunstverein)

http://baodo.mur.at
http://jovencoafricantime.mur.at
http://was.mur.at



1988 Künstlerische Gartengestaltung der internen Park- und Gartenflächen des Seniorenzentrums in Graz, Ausführung 1988-1989
1994 Förderungspreis für Bildende Kunst der Stadt Graz
1993 "Kunst auf Zeit", der Gruppe 77, Kunst im öffentlichen Raum (1. Preis)
1994 Verleihung des goldenen "Babsko-Ordens" der Frauenbeauftragten der Stadt Graz
2002 Graz lebt auf, 1. Preis (Performance mit BAODO), Interaktion im öffentl. Raum


--1985 Galerie Intakt, Wien
--1986 "Pud-Ding-Frau", Aktion, Unitopia, Karl-Franzens-Universität Graz
--1987 "Ista . . . Pista . . . Sista", Performance, Neue Galerie, Fürstenfeld
--1988 "Lebensraum Frau – Frauenräume" – Fotoraum, Im Atelier, Gleisdorf und Aktion "Supergfrau", Hauptplatz Gleisdorf, gemeinsam mit Eva Ursprung; "Audio Violence", Raum-Klang-Installation, Forum Stadtpark, Graz, gemeinsam mit Erika Thümmel und Eva Ursprung
--1990 Utopia, Innsbruck; Drassanes, "Freßhefte", Buchausstellung in Barcelona; Bookcover-Design-Ausstellung bei der Internationalen Buchausstellung, Drassanes, Barcelona
--1991 "The special Grouses", Bildprojektionen, Gewerbepark Rankweil; "Collection van Gogh", Galleria Verde, Grüne Akademie, Graz; Uraufführung des Videos ”Die weite Welt der OMA P.”, Universität Hamburg; "Bilderwandel", Artis-Kino, Wien; "Lebensraum Frau", Foto-Raum-Installation, Wien, Hofburg, gemeinsam mit Eva Ursprung; "Audio Violence II", Multimediaaktion, Bildprojektionen und Video, Hofburg, Wien; Teilnahme an den Österreichischen Filmtagen in Wels; Fertigstellung des Videos "Idylle"; Fertigstellung des Videos "Rien ne va plus", Bildregie, Kamera und Animation; Grazer Erstaufführung des Videos "OMA P.", DOKU, Graz
--1994 Plakataktion "Graz, Intergalaktisches Zentrum für Superfrauen" für das Frauenreferat der Stadt Graz; "Teppich" Rauminstalltion, 62,3 m2, bestehend aus 350.000 Miniatursoldaten, Studio Neue Galerie, Graz; "Tarzomaktion" Multimediale Installation in der ESC und im öffentlichen Raum, Graz; ORF-Kunstradio; "Women light up the Night", Lichtbildprojektionen im Griesviertel, Graz
--1995 "I’ve got you under my skin", Wiener Staatsoper, in der Reihe "Projekte – Interventionen" der Wiener Secession; "Immer Ärger mit Claes Oldenburg", DOKU Graz; "Kunst auf Zeit", Plakataktion, der Künstlergruppe 77, 1. Preis; "Waschmaschinen-Rave", Audio-Installation mit 13 Waschmaschinen, AVE (International, Audio, Visual, Experimental Festival) Arnheim, Niederlande
--1996 "Mahnmal", Skulptur aus Stahl, Kapistran-Pieller-Platz, Graz; "W/BB: fe-mail, boxes in the train, Graz-Budapest-St. Petersburg", eine fahrende Skulptur im öffentlichen Raum, Kunstverein W.A.S.
--1997 "media in media", Mestna Galeria, Laibach Soros Centre of Contemporary Arts; KUNST://ABSEITS VOM NETZ mit Erwin Posarnig, Sept. 97 bis Dez. 98
--1998 Otis Gallery, Los Angeles; POST-Gallery, Los Angeles; Kunstraum Goethestraße, Linz; IG Bildende Kunst KUNST://ABSEITS VOM NETZ
--1999 "Meditationsbilder", Bildungshaus Mariatrost mit Lesung v. Gregor Weiss; Inngalerie, Kufstein; "Caritas = =", Fahnenprojekt für die Errichtung des "Schlupfhauses", einer Jugendnotschlafstelle der Caritas in Graz, Renaissancehof in Graz, gemeinsam mit Beate Golaschewski
--2000 "Mahnmal", 1. Skulptur Deutschlands im öffentlichen Raum gegen Gewalt an Frauen, Regensburg; "Fotosession", Böhlerstern, Kapfenberg; "Die Öffentliche Frau", Talking Cities, MUWA, Museum der Wahrnehmung, Graz; "BAODO", Kunstprojekt mit jugendliche Asylwerber aus Afrika und Afghanistan; "BAODO", 1. Ausstellung und Vorstellung des Projektes, Josef Krainerhaus, Graz; MUWA, Museum der Wahrnehmung "BAODO"
--2001 Gummibärchen-Skulptur; "don´t arrive without (a) visa", Oberösterreichische Landesgalerie, Linz; Kunstraum Goethestraße Linz, BAODO-Präsentation; "Claus Schöner", Retrospektive Claus Schöner, Forum Stadtpark, gemeinsam mit Eva Ursprung
--2002 "Dateru Kuto", BAODO-Performance, Aula der Karl-Franzens-Universität Graz; Internationales Volkstheaterfestival in Dechantskirchen, Teilnahme mit BAODO; ESC, 11. September
--2003 Superwomen-Logo für WOMENT, Graz 2003 Kulturhauptstadt Europas; Restaurant à la Prato, Graz 2003-Woment-Projekt (W.A.S); The Danube Streaming Show, Wien, Freudenauer-Hafen, ORF-Kunstradio (W.A.S.); Kunst am Platz, Bärnbach, "Lebende Skulpturen", Choreographie, BAODO-Performance


--1988 Beitrag zu "Ideen für Graz"; "Harmonie der Gegensätze" – Kunst des 20. Jahrhunderts aus dem Bezirk Voitsberg, Schloß Greißenegg, Voitsberg; Fotogalerie, Wien; "More Paperplanes", Stadtmuseum, Graz; "Mail Art", Centre de diffusion d’art, St. Laurent, Montreal; "Carta + Carta", San Domenico, Narni, Italien; "Proiezione video di artiste", Palazzo Stelline, Mailand; "Zeit-Schrift", DOKU, Graz
--1989 "Art Beyond Barriers", Frauenmuseum Bonn
--1990 "Women and Food", Dundas Vale, Glasgow; Victoria and Albert Museum, London
--1991 "Der Kreis – 20 aus Bärnbach", moderne Kunst aus einer Stadt, Glas-Center Bärnbach; "Ein Freilichtbildtheater", Kunst im öffentlichen Raum Galerie Eva Griss; Cinemarienburg, Videopräsentation in Nijmegen, Niederlande; "International Audio-Visual-Experimental Festival" (AVE) , Arnhem, Niederlande; "Bilderwandel", Artis-Kino, Wien; Teilnahme an den Österreichischen Filmtagen in Wels; "Piazza Virtuale – Piazetta Graz, the art of being everywhere", Live-Übertragung im 3Sat und RTL-Kunstkanal im Rahmen der Dokumenta in Kassel; Teilnahme an der Künstlerklausur im Schloß Poppendorf, Steiermark; "Brot und Wein", Ausstellungsbeteiligung im Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz; "Autonomia", Sala de Exposiciones de la Comunidad de Madrid; "Das Manifest" Eva & Co, Plakataktion; "In 80 Phrasen um die Welt", Galerie Intakt – Loft, Ausstellungsbeteiligung; Ausstellungsbeteiligung anläßlich des Föderungspreis des Landes Steiermark für Bildende Kunst – Konzept zur Rauminstallation "Teppich" – Neue Galerie, Graz
--1994 Hed Spanenpant, Antwerpen, Teilnahme; "Styrian Window", Meditationsbild II – Chris Lohner, Teilnahme, Neue Galerie, Graz
Open Air, Teilnahme, Oper Graz
--1995 "Meditation 1982–1994", Teilnahme, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz; "Frauen imaginieren Gott", Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz; "Light", Klarsichtfolienballon, 3 m Durchmesser, Intakt, Kunstpavillon, München
--1996 Steiermarkhaus, Brüssel, "A-8010 Graz"; Österreichisches Kulturinstitut, Krakau; "CL III Storage Area GE 62E", ehemalige Militäranlage Ober-Olmer Wald bei Mainz, Ministeriums des Innere Rheinland-Pfalz; Galerie Pictura, Gronningen; "W/BB: f-e-mail, boxes in the train, Graz-Budapest-St. Petersburg", eine fahrende Skulptur im öffentlichen Raum, Kunstverein WAS; "Natura Mortua", 5. internat. Trienale Kunst und Ökologie, Umetnostna Galerija Maribor
--2001 "media in media", Mestna Galeria, Laibach Soros Centre of Contemporary Arts; Schloß Trautenburg, Leutschach; "Zonen der Ver-Störung", steirischer herbst 97; "sex and space", forum stadtpark, steirischer herbst 97; K.U.L.M., Projekt Erde – Kunst Politik Wissenschaft, steirischer herbst 97; Gummibärchen-Skulptur; WBB World Tour, Sculpture Square, Singapur; "Mensch Telefon", Museum für Kommunikation, Hamburg; "Claus Schöner", Retrospektive Claus Schöner, Forum Stadtpark, gemeinsam mit Eva Ursprung
--2002 "YOUgend 68-98", 30 Jahre Jugendkulturen, Steirische Landesausstellung, Bad Radkersburg; Ostslovakisches Museum, Kosice
KunstGEGENwarten, Universität Graz; Out Side, Kunst Raum Goethestraße, Linz; Österreichische Galerie, Bratislava; Face2Face, Körper, Identität und Gemeinschaft im Cyberspace, Forum Stadtpark, Graz
--2003 8010 Graz", Muzicki Centar Pavarotti, Music Centre, Mostar, Bosna i Hercegowina; "Womanifesto", Bangkok, Thailand; Sunday Gallery der Art Community Rhambun am Weekend Market, Bangkok, Rangsit University fine & Applied Arts Faculty, Bangkok; "Sexus und die letzten Dinge", Farben der Flamme, Kulturzentrum Kapfenberg; Neue Galerie Eisenstadt (W.A.S.)
MARS, Kunst und Krieg, Neue Galerie; The Danube Streaming Show, Wien, Freudenauer-Hafen, ORF-Kunstradio (W.A.S.); Hotel Pupik, Scheifling, Performance
--2004 Center for Contemporary Art, Kiew; "Caritas = =", Fahnenprojekt, Dorotheum Wien, Ausstellung zur öffentlichen Versteigerung; "Delay", Forum Stadtpark Graz; "Selber schwimmen", Kunst und Sponsoren, Artophobia; IG Bildende Kunst "Mensch Telefon" Aspekte telefonischer Kommunikation, Museum für Kommunikation, Frankfurt.


1991 "Professionell zwischen den Institutionen", Internationale Kunsthistorikerinnentagung, Universität Hamburg; "Kunst als soziale Strategie", Frauen-Abend-Universität TU Wien
1994 "The Art Machine" – Vortrag an der Hochschule für Angewandte Kunst in Linz
1998 "Outside in". Ist Sozialarbeit ein Thema für die Kunst? Kunstraum Goethestraße, Linz; "Engaged Art", Littoral "Critical Sites", internationale Konferenz, Dun Laoghaire Institute of Art and Technology, Dublin
1999 "Engaged Art", Rangsit University fine & Applied Arts Faculty, Bangkok; "WBB -Women Beyound Borders "; "Womanifesto", Sunday Gallery der Art Community Rhambun am Weekend Market, Bangkok; "Women & Art", Empower Foundation, Bangkok
2000 "Ethik : Ästhetik", "Zeitlos-Sprachlos-Wertlos? Kunst und Werte", Vom Wert der Kunst und ihrer sozialen Aufgabe. Pädagogische Akademie, Graz, Eggenberg
2002-03/WS Pädagogisches Institut, Universität Graz, Lehrveranstaltung WS
 

"Superwoment", 2003, Dreier/Ursprung, Leitmotiv für Woment, Graz 2003
 

"Graz, intergalaktisches Zentrum für Superfrauen", 1988-98, Plakataktionen, Postkarten... Die Superfrau wurde 1988 von Eva & Co ins Leben gerufen, diente seither als Leitmotiv der Grazer Frauenszene und wurde für Graz 2003, Kulturhauptstadt Graz als Logo des Frauen-Netzprojektes "WOMENT!" adaptiert.
 

"BAODO-Performance", 2000, 1. Preis, "Graz lebt auf".
 

"Meditationsbild", 1996, Mestna Galerija, Laibach, "Media in Media" Styrian Window, Neue Galerie, Duraflex-Print, Format 120 x 175 cm.
 

"Waschmaschinenraved", 1995, Space-Sound Installation, AVE Festival, Arnheim, NL
 

"Wäscheklammer", 1995, (Immer Ärger mit Claes Oldenburg), 8010 Graz-Ausstellung, Stahlblech, Hochglanz-Lackierung, H 230, T 35, B 50 cm
 

"Eismann", 1998, Post, Los Angeles, Forum Stadtpark
 

"Teppich", 1994, Neue Galerie, begehbare Bodenskulptur, Format 62,5 m2, H: 1,8 cm, bestehend aus 350.000 Plastik-Miniatursoldaten
 

"Teppich" Detailaufnahme, Höhe 2 cm
 

"BE HAPPY!", entw. 1994, Inn Galerie, Kufstein 1999 & Landesausstellung Radkersburg 1998, Gummibärchen, Folie auf Metall, 600 x 280 cm
 

"Kunst auf Zeit", 1995, 1. Preis Kunst im öffentlichen Raum, Gruppe 77
 

"Autonomia: Frauen-Kunst-Raum", 1992, Duraflexprint, 200 x 200 cm, Original 40 x 40 cm, Fotocollage und Airbrush
 

"I've got you under my skin", 1995, Staatsoper Wien (Secession Wien), 150 m2 Teppich mit 2000 Klangmodule, die durch Betreten des Teppichs aktiviert werden.
 

"Lebensräume", Dreier/Ursprung, 1988, Hofburg Wien, Galerie Geyer Gleisdorf, 365 SW-Fotos an Bode, Wand und Decke, begehbar.
 

"Hexen", 1987 - 88, Aktion "...ista...pista...sista...", Inszenierung: Veronika Dreier, Musik: Eva Ursprung
 

"Audio Violence", 1988, Raum-Klang-Installation, Forum Stadtpark, Graz und "Audio Violence II, 1992, Hofburg Wien (Eva und Co).
 



Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2014 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook